Kunst

Das Yoga der Kunst

Kunst ist ein großartiges Vehikel, um die Grenzen zum Unbekannten zu durchbrechen, um das zu transzendieren, was für gewöhnlich Realität genannt wird. Kunst vermag das Bewusstsein anzuheben; sie ist ein Medium, um innere Wahrheiten zum Ausdruck zu bringen und mit den Sinnen erfahrbar zu machen.

Kunst ist schöpferischer Umgang mit Energien, die einen ästhetischen Ausdruck finden. Je klarer sich der Künstler zu seinem eigenen göttlichen Ursprung bekennt, desto mehr sind die vom Kunstwerk übertragenen Schwingungen in der Lage, Erkenntnis und heilende Veränderung zu bewirken.

Die Wurzeln der Kunst liegen im religiösen Kult. Sie hat Verbindungen zu Schamanismus, Priestertum, Heilung, Mystik, Alchemie und Prophetie. Kunst gestattet tiefe Erfahrungen, die Emotionen auslösen, den Verstand ansprechen und das Herz berühren.

Die nachhaltigste Wirkung eines Kunstwerks ist, das Herz zu berühren. Dann entsteht ein Strom liebevoller Energie, die das Werk, seinen Schöpfer und das Publikum verbindet. Diese Art der Kunst wirkt tiefer und „ganzheitlicher“, als Kunst, die kurzfristig unsere Emotionen erregt oder nur auf den Intellekt zielt.